Wer wir sind

Die Pinsa Manufaktur

Das sind wir

Unsere Geschichte

Die Anfänge

Alles begann mit einem Urlaubsaufenthalt unseres Geschäftsführers und Gründers Bessem Lamari in Italien vor rund 15 Jahren. In einem kleinen italienischen Restaurant in der Nähe des Colosseums in Rom genoss er seine erste Pinsa, ohne wirklich zu wissen, was gerade vor ihm auf dem Tisch stand. Einige Jahre vergingen, bis er 2017, wiederum in Italien, erneut auf den unnachahmlichen Teig der Original Pinsa Romana gestoßen ist. Nachdem Bessem bereits einige gastronomische Stationen hinter sich hatte, stand der Entschluss schnell fest, dass er die Pinsa Romana nach Deutschland bringen möchte. Nachdem die Pinsa nicht nur bei Bessem, sondern auch bei den Gästen auf rege Begeisterung traf, wollte er mit der Pinsa Manufaktur sein eigenes Restaurant eröffnen, das sich ganz dem luftig-leichten Teig widmet.

Nachdem sich im Frühjahr 2019 ein geeigneter Ort für das Restaurant im Stuttarter Westen fand, begann die anfängliche Idee immer weiter Form anzunehmen.

Das erste Restaurant

Im September 2019 war es dann endlich soweit. Am 17.09.2019 um 11:30 Uhr öffneten wir unsere Türen zum ersten Mal. Die Rückmeldungen waren phänomenal und haben uns überwältigt. So schrieb beispielsweise “Geheimtipp Stuttgart”: “Hier solltet ihr nicht nur essen gehen, wenn ihr Pizza liebt.” In dieser anfänglichen Zeit durften wir nicht nur auf tolle Gäste treffen, sondern auch auf tolle neue Kolleginnen und Kollegen treffen, sodass sich unser Team stetig vergrößerte.

Die Corona-Pandemie

Mit dem ersten Lockdown im März 2020 wurde unser kleines und junges Restaurant vor die erste große Herausforderung gestellt. Nachdem wir den Gastraum nach kurzer Zeit für unsere Gäste schließen mussten, haben wir uns schnell umorientiert und nach Alternativen gesucht. Unser Ziel über die Pandemie-Zeit war es, allen Mitarbeitern weiterhin Arbeit anbieten zu können und alle durch die Pandemie zu bringen, was uns am Ende auch gelungen ist. Ein großer Dank gilt hier unseren Gästen, die uns auch im Lockdown die Treue hielten. Über unseren eigenen Bestell-Shop und via Telefon haben uns zahlreiche Bestellungen zum Liefern und Abholen erreicht und uns durch die Pandemie getragen.

Die Pandemie war der Startschuss für unseren Lieferdienst, den wir seit März 2020 ganzjährig in Stuttgart anbieten.

Partner & Projekte

Wir sind immer auf der Suche nach spannenden Ideen und coolen Projekten, egal ob groß oder klein. So gab es bei unseren Lieferungen unsere Weihnachtsmann-Aktion, bei der unser Team die Warmhalte-Box gegen einen Sack und die Arbeitsklamotten gegen das rote Weihnachtmann-Gewand eintauschten und so die Pinsen zu unseren Gästen nach Hause lieferten. Wir durften auch an der Essensaktion für die stillen Helden der Pandemie teilnehmen, bei der wir regelmäßig Pinsa an Stuttgarter Krankenhäuser lieferten.

Mit dem kulturBIOTOP sind wir in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Stuttgart-West ein größeres Projekt angegangen. Bereits zwei Mal veranstalteten wir gemeinam einen Biergarten im Paul-Gerhardt-Zentrum, bei dem sich die Gäste nicht nur über unsere erfrischenden Getränke und leckere Pinsen freuen durften, sondern auch über täglich wechselnde Showacts auf der Freilichtbühne.

Das zweite Restaurant

Im Dezember 2020 reifte die Idee eines zweiten Restaurants, nachdem wir in der Ludwigsburger Seestraße eine Bar besuchten, die zur Vermietung stand. Im Frühjahr 2021 starteten wir mit der Umsetzung des Projektes, was zuerst einmal das komplette Entkerenen der gesamten Fläche bedeutete. Küche und WC-Anlagen wurden komplett neu positioniert und das Raumkonzept komplett neu überdacht. Nach einigen Wochen der Umbauarbeiten und einigen Höhen und (noch mehr) Tiefen, konnten wir am 20.07.2021 um 11:30 Uhr unsere Türen öffnen und die Eröffnung unseres zweiten Standortes in der Fußgängerzone in Ludwigsburg feiern.

Wie in Stuttgart, war auch die Rückmeldung in Ludwigsburg unbeschreiblich. Wir durften uns über neue Stammgäste freuen, die uns ab diesem Zeitpunkt regelmäßig besuchen kommen. Auch unser Team wurde größer. Wir haben mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Ludwigsburg tolle Persönlichkeiten dazu gewonnen, die unsere Liebe für das Produkt und die Hingabe für den Gast teilen.

Das Sagen andere über uns

Eure Meinung

"Ein anderer Trend ist die Ur-Pizza namens Pinsa, deren Namen in der Pinsa Manufaktur alle Ehre gemacht wird. [...] "Allererste Sahne", so das Testurteil."
Stuttgarter Zeitung
"Tolles Lokal, wir sind spontan hier gelandet und waren angetan von Service und Speisen. Von der Käseplatte als Vorspeise, über zwei vegetarische Pinsen bis hin zum hausgemachten Tiramisu alles hervorragend lecker und spürbar frisch. Gerne wieder."
Franz G.
"Mit der Pinsa Manufaktur in der Bebelstraße [...] reiht sich ein weiterer Punkt auf der Bucket List ein. [...] Die Pisa Manufaktur in der Bebelstraße bietet ganze 35 verschiedene Variationen an – von süß bis herzhaft ist auch mit ungewöhnlichen Kombinationen für jeden etwas dabei.  Ob Nutella mit M&M’s, vegane Bolognese oder ganz klassisch mit Büffelmozzarella und Tomatensoße, alle Pinsas (oder Pinsen?) werden von Hand gemacht und üppig belegt. [...] Klein aber fein, wirkt das Restaurant durch seine grünen Samtsessel und die vielen Teelichter sehr einladend."
Geheimtipp Stuttgart
"Bin heute zum zweiten Mal hier und genauso erstaunt wie beim 1. Mal, die Pinsa ist wirklich ausgezeichnet lecker. Wer noch nie Pinsa probiert hat sollte es auf jedenfall tun! Die Qualität der Speisen und Service sind wirklich hervorragend, macht Euch selbst ein Bild von dem wirklich tollen Team hier! Sollte jeder Stuttgarter kennen! So eine Gastfreundschaft wie hier erfährt man in Deutschland selten."
Daniel G.

Table Reservation

[contact-form-7 id="772" title="Reservation Form"]